Neue Broschüre zur Teilzeitberufsausbildung

Image

11.11.2016

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist ein wichtiger Meilenstein beim Einstieg ins Erwerbsleben. Für junge Menschen mit Familienverantwortung ist dieser Wunsch aber oftmals besonders schwer zu realisieren. Hier bietet eine Ausbildung in Teilzeit Müttern und Vätern einen neuen Weg zu einer abgeschlossenen Ausbildung. Damit der Übergang in eine Teilzeitausbildung gelingen kann, hat das Land NRW das Programm „Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen“ (TEP) aufgelegt. Im Westfälischen Ruhrgebiet konnten seit 2008 mehrere Ausbildungen in Teilzeit realisiert werden.

Die vorliegende Broschüre richtet sich zum einen an Unternehmen, die ihr Ausbildungsportfolio erweitern möchten und zum andern an junge Erwachsene mit Familienaufgaben, die sich umfassend
über die Teilzeitberufsausbildung und das Angebot TEP informieren möchten.
Die Broschüre zeigt in einem bunten Mix Informationen und Beispiele guter Praxis auf und benennt die zuständigen Ansprechpartnerinnen der Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet, der Agentur für Arbeit, der Jobcenter, der Kammern und der Jugendämter innerhalb des Kreises Unna und der Stadt Hamm. Interessierte junge Eltern können sich mithilfe einer Checkliste über mögliche ergänzende Leistungen sowie deren Beantragung unkompliziert und schnell informieren.
Download der Broschüre: Broschüre_TEP_2016

Letzte Beiträge

Archiv