Bildungsscheck NRW

Image

Wer wird gefördert?

Der Bildungsscheck richtet sich auf der einen Seite an Beschäftigte, Selbständige, Berufsrückkehrende, die in Nordrhein Westfalen arbeiten oder wohnen. Diese können sich einen individuellen Bildungscheck ausstellen lassen. 

Zum anderen richtet sich der Bildungscheck an Unternehmen, welche über weniger als 50 Mitarbeitende verfügen. Diese erhalten den betrieblichen Bildungscheck.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln. Digitale Lernformate, wie E-Learning oder Blended-Learning, sind förderbar und auch in Kombination mit herkömmlichen Kursformaten flexibel einsetzbar. Arbeitsnahe Fortbildungen in Form von Inhouse-Schulungen werden ebenfalls unterstützt.

Mit dem Bildungsscheck erhalten Personen und Unternehmen einen Zuschuss von 50 Prozent, max. 500,- Euro zu den Weiterbildungskosten. Das Land Nordrhein-Westfalen finanziert diesen Anteil aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Die andere Hälfte tragen im betrieblichen Zugang die Betriebe und im individuellen Zugang die Beschäftigten selbst.

Welche Förderbedingungen liegen vor?

Im individuellen Zugang können Personen mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen bis maximal 40.000 Euro bei Alleinstehenden bzw. maximal 80.000,- Euro bei gemeinsamer Veranlagung jährlich einen Bildungsscheck erhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im betrieblichen Zugang können kleinere und mittlere Betriebe mit weniger als 50 Beschäftigten pro Kalenderjahr bis zu zehn Bildungsschecks für Beschäftigte in Anspruch nehmen.

Was ist Ziel des Förderprogramms?

Das Ziel ist die Wettbewerbsfähigkeit kleinerer und mittlerer Unternehmen durch die (Weiter-)Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu stärken. Zudem soll die Beschäftigungsfähigkeit von Personen durch die Unterstützung des lebenslangen Lernens verbessert werden.

Wo kann ich einen Bildungscheck ausstellen lassen?

Die Bildungsschecks werden über ausgewählte Beratungs-einrichtungen in Nordrhein-Westfalen vergeben und können dann zur Verrechnung bei den Weiterbildungsanbietern eingereicht werden. Die Beratungsstellen im Westfälischen Ruhrgebiet finden Sie über mithilfe der Beratungsstellensuche der G.I.B. .

Ansprechpartner:innen:

Unable to locate Global Block