Bildungsscheck NRW

Image

Mit dem Bildungsscheck, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), fördert das nordrhein-westfälische Arbeitsministerium die Ausgaben für die berufliche Weiterbildung.

Angesichts der Veränderungen in der Arbeitswelt und den damit verbundenen neuen Herausforderungen im Betrieb, wie z. B. der beschleunigten technischen Entwicklung, soll die Weiterbildungsbereitschaft finanziell unterstützt werden. Neben Kursangeboten können auch E-Learning-Angebote sowie betriebsinterne Seminare im Bereich des betrieblichen Bildungsschecks gefördert werden. Selbständige, die unter die Einkommensgrenze fallen, können ebenfalls einen Bildungsscheck erhalten.

Zugewanderte können mithilfe des Bildungsschecks vorhandene Qualifizierungslücken schließen und ihre im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen anerkennen lassen. Un- und Angelernte haben die Möglichkeit mit Unterstützung durch den Bildungsscheck einen Berufsabschluss nachzuholen. Davon profitieren die Beschäftigten selbst und selbstverständlich auch die Unternehmen.

Mit dem Bildungsscheck wird die Eigenverantwortlichkeit der Betriebe und der Beschäftigten für berufliche Weiterbildung unterstrichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen:

Weiterbildungsberatungsstellen in NRW