2. MGG Experience Talk am 16.12.2019

Die Partner Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet, Meine Gesundheit-Genossenschaft eG und visibleRuhr eG zeigen, wie sich Betriebliches Gesundheitsmanagement und Fördergelder für kleine und mittlere Unternehmen verknüpfen lassen.

Rückenschmerzen, stressbedingte Arbeitsausfälle sowie Übergewicht und Folgeerkrankungen hindern viele Beschäftigte und Unternehmen daran, ihr volles Potential abzurufen. Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) wirkt diesen Entwicklungen präventiv entgegen und hilft Unternehmen und Beschäftigten, auch in Zukunft motiviert und leistungsfähig zu bleiben. Gerade mit Blick auf verlängerte Lebensarbeitszeit ein Asset, das sich letztlich auch finanziell bemerkbar macht.
 
Dabei ist es oftmals gar nicht nötig, das Rad neu zu erfinden. Es sind vielfach kleine und niedrigschwellige Schritte gefragt. Und das Beste daran ist: Das Land Nordrhein-Westfalen und die Bundesrepublik Deutschland unterstützen kleine und mittlere Unternehmen, die ein BGM konzeptionieren und einführen möchten, mit Geld aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).
 
Doch wie kommen Unternehmen eigentlich an die Fördergelder? Wer sind meine Ansprechpartner? Und ist das Beantragen von Fördergeldern wirklich so kompliziert?
 
Wir möchten Ihnen Antworten auf diese Fragen geben! Daher laden wir, die MGG – Meine Gesundheit-Genossenschaft eG, die visible Ruhr eG und die Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet, Sie ganz herzlich zum 2. Experience Talk am 16.12.2019, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr, ins TechnologieZentrumDortmund (Emil-Figge-Str. 76-80, 44227 Dortmund) ein.

Unter dem Motto „Fast geschenkt ist noch zu teuer? – Praktische Erfahrungsberichte von Unternehmen zu finanziell geförderter Prozessberatung mit Blick auf IT und Gesundheit“ haben wir ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammengestellt.
 
Der Sportwissenschaftler Christof Weselek, Ressortleiter Erwachsenensport beim SV Bayer Wuppertal, wird uns einen Überblick über den betrieblichen Mehrwert eines professionellen Gesundheitsmanagements geben. Im Anschluss zeigen wir Ihnen, welche BGM-Maßnahmen mit einfachen Mitteln und mit finanzieller Förderung durch den Europäischen Sozialfonds schnell und effektiv im Unternehmen umgesetzt werden können.

Ihre Anmeldung senden Sie bitte per E-Mail an:
veranstaltung@mgg-eg.de . Für eine Rückmeldung bis zum 12.12.2019 sind wir Ihnen dankbar.

Wir freuen uns darauf, Sie am 16.12.2019 begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

MGG – Meine Gesundheit-Genossenschaft eG
visibleRuhr eG
Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet c/o Wirtschaftsförderung Dortmund

Agenda: