Aktionswoche für Menschen mit Behinderung: Bündnis berät Arbeitgeber und organisiert Infoveranstaltung

Anlässlich der bundesweiten Woche für Menschen mit Behinderung vom 03. – 07.12.2018 führt das Aktionsbündnis „Inklusion in Aktion“ einen Außendiensttag und eine Infoveranstaltung durch, um Arbeitgeber aus Hamm und dem Kreis Unna rund um das Thema Beschäftigung von Menschen mit Handicap zu beraten.

Die beteiligten Akteure trafen sich am vergangenen Donnerstag zur gemeinsamen Auftaktveranstaltung der Aktionswoche in der Agentur für Arbeit Hamm. Die letzten Vorbereitungen und Absprachen wurden getroffen, Agentur-Chef Thomas Helm begrüßte die Akteure und betonte die Wichtigkeit der anstehenden Aktivitäten: „In dieser Woche soll es konkret darum gehen, Arbeitgeber für die Einstellung behinderter Menschen zu sensibilisieren, Vorurteile auszuräumen und über die Möglichkeiten von Förderungen zu informieren.

Denn Menschen dürfen nicht aufgrund ihrer Behinderung benachteiligt oder gar ausgeschlossen werden.“ Viele von ihnen seien sogar überdurchschnittlich gut ausgebildet. „Im Rahmen des demografischen Wandels und des einhergehenden Fachkräftemangels birgt die Zielgruppe folglich ein großes Potential für Unternehmen“, so Helm.

Ziel sei es letztlich, Arbeitgeber und Bewerber zusammenzubringen und optimale Arbeitsbedingungen für eine nachhaltige Beschäftigung zu schaffen.

Nikolaustag wird zum Beratungstag
Die Akteure des Bündnisses machen sich am 06. Dezember 2018 auf, um insgesamt rund 80 Betriebe in Hamm und im Kreis Unna zu besuchen. Teilweise geht es hier schon um konkrete Beratungsleistungen für die Einstellung eines Menschen mit Behinderung, einige Arbeitgeber möchten über zukünftige Stellenbesetzungen sprechen, andere benötigen erste Informationen zu möglichen Förderleistungen. Die Belange sind unterschiedlich und werden individuell erörtert. Arbeitgeber, die Interesse an einer Beratung rund um das Thema Beschäftigung von behinderten Menschen haben, können sich jederzeit an die folgenden Reha-Spezialisten wenden:

  • Christopher Lange, Agentur für Arbeit Hamm, Tel.: 02303 2807-116
  • Fabian Haisken, Jobcenter Kreis Unna, Tel.: 02303 2538-3224
  • Stefanie Schween, Kommunales Jobcenter Hamm, Tel.: 02381 17-6579

Infoveranstaltung für Arbeitgeber – es sind noch Plätze frei!
Für den 07. Dezember 2018 hat das Aktionsbündnis eine Informationsveranstaltung im Berufsförderungswerk Hamm (Caldenhofer Weg 225, 59063 Hamm) organisiert. Neben einem Fachvortrag zum Thema „Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz“, stellen die Vertreter des Bündnisses exemplarisch einige Förderleistungen für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung vor. Die Veranstaltung richtet sich an Personalentscheider und Vertrauenspersonen in Unternehmen der Stadt Hamm und im Kreis Unna (10.00 Uhr bis ca. 12.30 Uhr). Wer noch Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich unter folgender Rufnummer der Agentur für Arbeit Hamm noch anmelden: 02381 910 2228.