Quiz für gleichen Lohn: Netzwerk Frau und Beruf Kreis Unna und VKU überreichen Preise

Unter dem Motto „Gleicher Lohn für Frau und Mann ist fair“ machten die Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet, das Netzwerk Frau und Beruf Kreis Unna und die VKU seit dem 18. März mit verschiedenen Aktionen auf die oftmals ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern aufmerksam.

Frauen verdienen in Deutschland noch immer rund ein Fünftel weniger als Männer. Diese geschlechtsspezifische Lohnlücke bezeichnet die prozentuale Differenz zwischen Männer- und Frauenlohn im Verhältnis zum Männerlohn. Danach wird jedes Jahr das Datum des „Equal Pay Day“ errechnet. Dieser ist der internationale Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Demnach arbeiteten Frauen im Jahr 2018 insgesamt 77 Tage bis zum 18. März umsonst. www.equalpayday.de

Die VKU unterstützte die diesjährige Aktion des Netzwerks Frau und Beruf Kreis Unna und fuhr mit zwei beklebten Bussen mit dem Motto „Gleicher Lohn für Frau und Mann ist fair“ im Linienverkehr durch den gesamten Kreis Unna. Auch die Plakate und die Flyer zum Quiz waren in den Bussen zu finden.

Die Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet überreichte gemeinsam mit dem Netzwerk Frau und Beruf und der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna – VKU die Preise an die Gewinnerinnen aus dem Kreis Unna.

 

Das Netzwerk Frau und Beruf Kreis Unna:

Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Frauenerwerbstätigkeit in den zehn Kommunen des Kreises Unna zu fördern und Beschäftigte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. Jährlich beteiligt sich das Netzwerk mit verschiedenen Aktionen am Equal Pay Day, um auf die geschlechterspezifische Lohnlücke hinzuweisen. Neben den Gleichstellungsbeauftragten der zehn Kommunen des Kreises gehören auch die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises, die Agentur für Arbeit Hamm, das Jobcenter Kreis Unna, Frau & Beruf der Stadt Bergkamen, das beruflich orientierte Beratungsangebot für Bergkamener Mädchen und Frauen die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna (WFG) mit dem STARTERCENTER NRW Kreis Unna, dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet (Competentia) sowie der Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet dem Netzwerk an.