Save the Date: „Digitalisierung braucht neue Arbeitszeiten?!“ am 24.09.2019

Digitalisierung, lebensphasenorientierte Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten; drei Begriffe, die immer wieder genannt werden, wenn es um eine Steigerung der Arbeitgeberattraktivität zur Fachkräftegewinnung und -bindung geht. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir anhand von Praxisbeispielen gute Lösungen diskutieren.

Und zwar u.a. zu folgenden Fragen: Welche Regelungen braucht mobiles Arbeiten? Welche Anforderungen stellt das neue EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung an Betriebe? Sind neue Arbeitszeiten bei Onlineshops selbstverständlich?
Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen an ausgewiesene Expertinnen und Experten zu richten und von guten Praxisbeispielen zu lernen.

Bitte merken Sie sich schon heute den 24.09.2019 für unsere Veranstaltung
„Digitalisierung braucht neue Arbeitszeiten?!“ – Fragen und Antworten aus der Praxis – von 9.30 bis 16.30 Uhr im Lensing-Carrée Conference Center in Dortmund vor.

Anmeldungen sind ab sofort unter ina.anmeldung@soziale-innovation.de möglich.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktivität der Wirtschaftsförderung Dortmund und der Projekte „inA – Innovative Arbeitszeiten in NRW“  der Soziale Innovation GmbH (Träger) sowie „DigiDo“ der Prospektiv GmbH (Träger) in Kooperation mit der Soziale Innovation GmbH.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Mit freundlichen Grüßen

 Wirtschaftsförderung Dortmund & Soziale Innovation GmbH