Image
Image

„Young Hands“ – die etwas andere Börse

18.03.2024

Handwerk präsentierte sich eindrucksvoll im Ausbildungszentrum der Bauindustrie
am 13. März 2024

Hamm. Angucken, probieren und selber machen: Die Agentur für Arbeit Hamm und das Ausbildungszentrum der Bauindustrie (ABZ) legten zusammen mit der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, der Stadt Hamm, dem Kommunalen Jobcenter Hamm und der Wirtschaftsförderung Impuls als Partnern im Rahmen der „Woche der Ausbildung“ die Ausbildungsstellenbörse „Young Hands“ am Mittwoch, 13.03.2024, neu auf und boten wieder vielen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, ihr praktisches Können zu testen und unter Beweis zu stellen. Erstmals in diesem Jahr war die Veranstaltung zugleich ein Berufsfelderkundungstag im Rahmen von „kein Abschluss ohne Anschluss“ (kAoA) für Schüler der achten Klasse. Ob Kfz-Mechatroniker/in, Maurer/in, Elektroniker/in oder Stuckateur/in – auf der Börse „Young Hands“ wurde das Handwerk großgeschrieben. Viele Schülerinnen und Schüler, die noch für dieses Jahr einen Ausbildungsplatz in Handwerksbetrieben suchen, nutzten die Möglichkeit, sich gleich einige Berufe genauer anzusehen.

Dabei hieß es nicht nur zugucken,sondern auch machen! „Die Ausbildungsbörse ist für die Jugendlichen die Gelegenheit, gleich 17 Berufe an einem Ort nebeneinander zu erleben. Sie bekommen Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsfelder und können ausprobieren, welcher Beruf wirklich zu ihnen passt“, so Thomas Keyen, operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Hamm. „Auch haben wir gezeigt, wie gut hier die Chancen sind, einen sicheren Arbeitsplatz zu bekommen. Jeder der heutigen Aussteller hier hat noch Ausbildungsplätze zu vergeben.“

Letzte Beiträge